Bücher

 

 

Problem oder Chance? - Praktisch-philosophische Wege zu positivem Denken und konstruktivem Handeln

Glück oder Unglück, Erfolg oder Versagen sind nach Ansicht des Verfassers kein Zufall, sondern konsequente Folge der Überzeugungen und Vorstellungen in unserem Unterbewusstsein. Ob eine Situation eine Chance bietet oder ein Problem darstellt, liegt demnach an unserem Denken. Neben philosophischen Randnotizen aus verschiedenen Epochen und Kulturen enthält dieser Ratgeber Vorschläge für ein zielgerichtetes, aktives und an Wertmaßstäben orientiertes Handeln. - Der vorliegende Band bildet eine Zusammenfassung der Lerninhalte der Wochenendseminare über "Positives Denken, Persönlichkeitsbildung und Erfolgstraining" an verschiedenen Volkshochschulen. Der Leser wird angehalten, sein bisheriges Denken und Handeln kritisch zu hinterfragen. Der Text bietet eine Hilfe zur kreativen Persönlichkeitsänderung. Der Autor schlägt vor, bei auftretenden Problemen nicht automatisch die schlechteste Möglichkeit anzunehmen, sondern versteckte Chancen zu nutzen. Ob Glück oder Pech, Erfolg oder Versagen hängt seines Erachtens ganz wesentlich von den Denkstrukturen des Einzelnen ab. Es geht darum, zu zeigen, dass nicht äußere Gegebenheiten, sondern innere geistige Prozesse die Rahmenbedingungen für ein glückliches und erfülltes Leben sind. In dem Buch sollen mögliche Wege zu einem selbstbestimmten, angst- und sorgenfreien Leben gezeigt werden und Anregungen zu zielgerichtetem, konstruktiven Denken und Handeln vermittelt werden.

 

Pressestimmen

 

 

 

Angelika Lenz Verlag Neustadt 1998

141 Seiten, kartoniert

Preis 10,00 €. ISBN 3-933037-04-2

 

bestellen

 

 

 

 

 

 

 

Die Spur des Rades - Weltbild und Sinnsuche im Wandel der Zeit. Darstellung kulturhistorischer geistiger Entwicklungen und möglicher Perspektiven.  

Die Fragen nach Lebenssinn, Präexistenz und Weiterleben nach dem Tod bewegen Menschen, seitdem sie bewusst zu denken begannen. Die Antworten fielen je nach Art der Kultur und Stand der Zivilisation verschieden aus. Erklärungen der Welt fanden ihren Ausdruck zunächst in Symbolen, Mythen und Religionen, später auch in den Ergebnissen naturwissenschaftlichen Forschens. Der ehemals vorherrschende Glaube an göttliche Allmacht ist in der derzeitigen abendländischen Kultur weitgehend dem Glauben an die Allmacht des Menschen gewichen. Doch vieles, was heute an Einsichten angeblich neu entdeckt wird, erweist sich bei genauer Betrachtung als ein Wiedererkennen alter Werte. Ist der Lebensweg eines Menschen als ein ewiger Kreislauf, vergleichbar einem sich drehenden Rad, aufzufassen? Wiederholt sich die Geschichte? Oder ist unser Schicksal linear auf ein bestimmtes Ziel hin ausgerichtet, versehen mit einem definierbaren Anfang und einem ebenso feststehenden Ende? - Mit der Darstellung der Weltbilder verschiedener Epochen folgt der Autor einer historischen Wiederkehr von Gedanken, die er die Spur des Rades nennt. Das Buch bietet einen Überblick auf die Antworten, welche verschiedene Kulturen, Religionen, Philosophien und Naturwissenschaften auf die Grundfragen der Menschheit nach dem Woher, Wohin und Warum gegeben haben. Neben einer kritischen Bewertung bisheriger geistiger und technischer Entwicklungen werden Zukunftsperspektiven diskutiert und auch Möglichkeiten gezeigt, unterschiedliche Denkwege auf der Suche nach den Antworten des Lebens zu gehen.

 

Pressestimmen

 

 

 

Angelika Lenz Verlag Neustadt 2001

428 Seiten, kartoniert

Preis 20,40 €. ISBN 3-933037-18-2

 

bestellen

 

 

 

 

 

 

 

Lexikon freien Denkens  (hrsg. von Jan Bretschneider, Hans-Günter Eschke und Erich Satter)

 

 

Ein ganz besonderes Nachschlagewerk, das außerdem als Arbeits- und Dialogbuch konzipiert ist. Traditionelle Sichtweisen werden neben eigene Auffassungen der Autoren gestellt. Das Lexikon umfasst auch Stichworte, die in anderen Nachschlagebüchern gar nicht abgehandelt werden. Zu jedem Stichwort wird in der Regel eine etymologische Ableitung angeboten, mindestens eine Definition, außerdem eine Erörterung der damit zusammenhängenden Probleme des Alltags, der Wissenschaft oder des Denkens, Beispiele und Anwendungsmöglichkeiten, Literaturhinweise, Anregungen zum Weiterdenken und Nachlesen. 

Das 2-bändige Sammelwerk enthält von Dr. Freede (Stand 2010) Aufsätze zu folgenden Stichworten: Aberglaube(n), Achtsamkeit, Affekt, Akzeptanz, Alter, Angst, Antike, Archetypus, Auseinandersetzung, Begabung, Begreifen, Begriff, Bequemlichkeit, Bewusstsein, Bildung, Bitterkeit, Blasphemie, Brauch, Charakter, Charisma, Doktrin, Dualismus, Ehre, Ehrgeiz, Eifersucht, Eitelkeit, Element, Emotion, Empfindung, Empirismus, Entfremdung, Epoche, Erfahrung, Erfolg, Erzählung, Ethik, Existenz, Fabel, Familie, Fanatismus, Fatalismus, Flexibilität, Fortschritt, Freiheit, Freude, Freundschaft, Furcht, Gedanke, Gefühl, Geiz, Gelassenheit, Gerechtigkeit, Gesinnungsethik, Gewissen, Gier, Glaube(n), Glück, Grundantrieb, Güte, Guru, Halluzination, Handeln, Harmonie, Hass, Hoffnung, Hypothese, Ideologie, Idol, Illusion, Intelligenz, Irrtum, Jetzt, Kaste, Kirche, Kommunikation, Kosmos, Kreislauf, Krise, Leib, Liebe, Lüge, Magie, Märchen, Meditation, Melancholie, Möglichkeit, Moral, Mythos, Naturalismus, Naturwissenschaft, Neid, Neurose, Nichts, Obskurantismus, Parapsychologie, Persönlichkeit, Pflicht, Positives Denken, Postmoderne, Protestantismus, Psyche, Psychiatrie, Psychoanalyse, Psychologie, Psychose, Psychosomatik, Psychotherapie, Raumzeit, Rechtfertigung, Renaissance, Sage, Schadenfreude, Schicksal, Scholastik, Schüchternheit, Schuld, Schwermut, Selbstbewusstsein, Selbstentfremdung, Selbsterhöhung, Selbsttäuschung, Sexualität, Sinn des Lebens, Sitte(n), Spekulation, Spuk, Stimmung, Symbol, Sympathie, Telepathie, Temperament, Tiefenpsychologie, Toleranz, Tradition, Transzendenz, Traum, Traurigkeit, Trieb, Übersinnliches, Unglück, Unterbewusstsein, Urknall, Verantwortung, Verantwortungsethik, Verrat, Vision, Vorurteil, Wahn, Wahrheit, Wehmut, Weltflucht, Wert, Wille(n) - freier Wille - Willensfreiheit, Wunder, Wut, Zeit, Zeitgeist, Zivilisation, Zorn, Zwang, Zweifel.

 

 

 

3 Sammelordner mit Register und Stichwortverzeichnis. 

Startausgabe + Ergänzungslieferungen 2000 - 2007

Angelika Lenz Verlag Neustadt

Preis 95,40 €. ISBN 3-933037-16-6

 

bestellen

 

 

 

 

 

Wirklichkeit und Illusion - Menschliche Weltsicht zwischen kritischer Rationalität und subjektiver Konstruktion

Der Teil unserer Umwelt, welchen wir mit den Sinnen erfassen können, entspricht keineswegs - wie oft angenommen wird - der Wirklichkeit. Unser Weltbild ist nur unser Bild von der Welt und damit nichts anderes als eine gedankliche Konstruktion. 

Doch weshalb vermitteln die Wahrnehmungen uns lediglich eine subjektive Schein-Realität, und warum kommen wir trotz dieser Trugbilder im Alltagsleben gut zurecht?

Wie funktioniert menschliches Erleben und Denken? 

Können wir durch den Verstand sicheres Wissen, also objektive Erkenntnis erlangen? 

Ist das, was wir wissen, auch wahr? 

Denken und handeln wir realitätsnah und lösungsorientiert, oder lassen wir uns überwiegend von Gefühlen und Hoffnungen leiten? 

Wie natürlich ist schließlich unsere Moral, und was ergibt sich für die daraus resultierende Ethik?

 

Mit einem allgemeinverständlichen Überblick zu erkenntnistheoretischen Fragen soll der philosophisch und Naturwissenschaftlich interessierte Leser angesprochen werden. Das Buch möchte zum Nachdenken über einige Selbstverständlichkeiten unserer scheinbar so realen Welt anregen und zeigen, welche Konsequenzen sich aus einer solchen Reflexion ergeben könnten.

Pressestimmen

 

Books on Demand GmbH, Norderstedt 2008 

184 Seiten, kartoniert

Preis 17,60 € ISBN 978-3-8334-7548-1

Weitere Informationen zum Thema Philosophie und auch zu Dr. Freede und dessen schriftstellerischer Tätigkeit erhalten Sie im Internet 

u.a. auf den Seiten:

www.philosphers-today.com
www.gkpn.de/link.htm